banner

  1.Kiddys-Klasse 2019...

_______________________________________________________________________


Riesenerfolg für den Trampolinnachwuchs vom TuS Hemdingen bei

ihrem ersten Wettkampf in Husum !

Auch in diesen Jahr startete der Trampolinnachwuchs vom TuS Hemdingen-Bilsen mit einem sehr positiven Ergebnis. Zu ihrem ersten Wettkampf, der am 9. März in Husum stattfand fuhr Trainer Hans – Peter Gans mit elf Kindern. Bei diesem Wettkampf gingen 70 Teilnehmer aus 13 Vereinen in vier Wettkampfklassen an den Start. Bei diesem Wettkampf konnten unsere Springer auch wieder mit sauberen und schwierigen Übungen überzeugen. Sie sprangen in allen vier Klassen mit und es konnten sich von den elf immerhin sieben für das Finale qualifizieren.

 

 

In der Wettkampfklasse 1 (12 Teilnehmer) gingen unsere kleinen an den Start, sie sprangen alle eine Übung mit einem Salto den sie gerade erst gelernt haben. Alle schaften es ins Finale und am Ende konnte sich Fenja Lindmüller über den ersten Platz freuen, unser Junge Luca Pöhler wurde fünfter und über den sechsten Platz freute sich Theresa Schlüter.

 

In der Wettkampfklasse 2 (17 Teilnehmer) verpasste Alena Pöhler nur knapp das Finale und belegte den neunten Platz auch sie sprang das erste Mal einhe Übnug mit einem Salto, Pech hatte Daria Leszczynska und landete auf den sechzehnten Platz.

In der Wettkampfklasse 3 (29 Teilnehmer) starteten fünf von uns und drei gelangten ins Finale und es freute sich Elina Lindmayer über den vierten Platz, Fiona Sclüter mit ihrer geraden gelernten Übnug über den sechsten Platz, Mila Schwarzer über den siebten Platz, Luisa Bovenzi über den elften Platz und Pech hatte Lena Mohr sie landete bei ihrem letzten Sprung auf der Matte und erreichte immernoch den achtzehnten Platz.

In der Wettkampfklasse 4 (12 Teilnehmer) zeigte Emma Bröker sehr schöne Übungen, auch sie sprang das erste Mal eine schwere frisch gelernte Übung und freute sich am Ende über den sechsten Platz.

 

      ** Gruppenfoto 2019 ...

Nach diesem doch sehr erfreulichen Anfang in diesem Jahr freuten sich Trainer Hans – Peter Gans und die Kinder vom Tu und freuen sich auf die Wettkämpfe die in diesem Jahr noch kommen.