banner

.: Herrenfussball...

______________________________________________________________________

 

Rücktritt vom Traineramt...

 

Am Montag verschickte TuS-Liga-Obmann Andreas Marten folgende Pressemitteilung:

 

„Unser Liga-Trainer Patrick „Kini“ Kinastowski ist auf uns als Vertreter des Vereins und den Mannschaftsrat zugekommen, da er aufgrund seiner beruflichen Veränderung die Aufgabe als Trainer der Ersten Herren zeitlich nicht mehr zu hundert Prozent erfüllen kann und daher das Traineramt niederlegen wollte. Wir haben uns dann zusammengesetzt und überlegt, wie die Mannschaft im Trainings- und Spielbetrieb weitergeführt werden kann, ohne dass Unruhe aufkommt. Für den weiteren Verlauf in dieser Saison haben wir folgende Entscheidung getroffen und das Kompetenzteam Erste Herren TuS Hemdingen-Bilsen aufgestellt.

 

Dies stellt sich wie folgt dar: Unser bisheriger Co-Trainer Christoph Mattern, der schon als Spieler eine tragende Rolle in den Ersten Herren gespielt hat und „Kini“ schon länger zur Seite gestanden hat, wird die Traineraufgabe ab sofort übernehmen. Er hat die Mannschaft schon in der Vergangenheit geführt und genießt das Vertrauen der Mannschaft. Daher ist uns als Verantwortliche und dem Mannschaftsrat die Entscheidung leichtgefallen. Als Co-Trainer konnten wir Thomas Berg zurückgewinnen, der die Aufgabe vor einigen Jahren bereits schon einmal wahrgenommen hatte. Auch er ist bei vielen Spielern innerhalb der Mannschaft bekannt und seine Meinung gefragt. Dies in Verbindung mit seiner Erfahrung wird uns nicht nur helfen, sondern auch ein Stück nach vorne bringen.

Thorsten Maaß wird wie bisher als Spartenleiter das Bindeglied zum Vorstand darstellen und als Torwart-Trainer die beiden Teams der Ersten und Zweiten Herren im Trainingsbetrieb unterstützen. Andreas Marten wird als Obmann noch näher an das Team heranrücken und regelmäßig Teile des Trainings, sowie beratende Tätigkeiten aufgrund seiner langjährigen Trainererfahrung übernehmen. Glücklicherweise wird „Kini“ trotz seiner Entscheidung dem Verein und der Mannschaft weiterhin zur Seite stehen. Er hat sich bereit erklärt, beim Training einspringen, wenn mal Not am Mann ist und auch am Wochenende das Trainerteam zu unterstützen. Weiterhin wird „Kini“ uns als eine Art Team-Manager weiter zur Verfügung stehen, um mit seinen guten Verbindungen in der Szene auch den Kader der Ersten Herren personell weiterzuentwickeln.

An dieser Stelle gebührt „Kini“ der Dank für seine hervorragende Arbeit als Übungsleiter der Ersten Herren in den vergangenen vier Jahren und natürlich für seine Entscheidung. Er hat den Liga-Herren-Fußball des damals in einer äußerst schwierigen Phase befindlichen Vereins übernommen und wieder in die Erfolgsspurzurückgeführt.“

Historie: Kini übernahm im Sommer 2014 das Traineramt bei den 1.Herren in der Kreisklasse und schaffte den sofortigen Aufstieg in die Kreisliga. Danach verpasste er 2x verdammt knapp den Aufstieg in die Bezirksliga als Vizemeister 2017/18 und 2018/19.

 

TuS-Liga-Obmann Andreas Marten