SPIELBERICHT: 
SC Teutonia 10 3. — TuS Hemdingen-Bilsen 2.    6 : 0  (3 : 0)

 

22.Punktspiel: Altona war keine Reise wert...

 

Wir wollten tief stehen, die eigene Hälfte versiegeln und uns auf Konter beschränken. Doch dieses Konzept war schon
nach 16 Minuten über den Haufen geworfen, da stand es bereits 3 : 0 für Teutonia.

Der Gastgeber war uns in allen Belangen turmhoch überlegen und so klingelte es in der zweiten Halbzeit noch dreimal.
Das letzte Loch, aus dem wir pfeifen, ist angesichts der vielen Verletzten eher schon ein Krater. Nils, Leihgabe von
den alten Herren, musste bei uns aushelfen und hat das über 90 Minuten gut gemacht.

Einen Vorwurf kann / will ich unserer gestrigen C-Elf nicht machen, sie haben sich redlich bemüht,
waren aber letztlich chancenlos.

 

Tore:

1 : 0 05.min ** N.N.
2 : 0 08.min ** N.N.
3 : 0 16.min ** N.N.
4 : 0 60.min ** N.N.
5 : 0 63.min ** N.N.
6 : 0 75.min ** N.N.

 

Aufstellung:
Tobias Stabe
Sebastian Frank, Florian Schmidtke, Hendrik Fischer, Konstantin Wolf
Marcel Kahlcke, Maik Glismann Tim Inselmann, Nils Dördrechter,
Arian Roppel, Tobias Wesner

Reserve:
Gökhan Tutar, Leif Wilson