SPIELBERICHT:  1.FC Quickborn 3. —  TuS Hemdingen-Bilsen 2.  2 : 1  (1:0)

 

2.Punktspiel: Eine völlig unnötige Niederlage...

 

1. Halbzeit: Darüber legen wir lieber den Mantel des Schweigens. Das war in allen Belangen NIX.
Gute Besserung, Tobi, der sich leider unglücklich verletzte und sicherheitshalber ins Krankenhaus fuhr.

2. Halbzeit: Hatte Hemdingen elfmal gewechselt oder war was im Tee???
Nun zeigten sie ihr wahres Gesicht. Sie drückten Quickborn massiv nach hinten, ein richtig gutes Powerplay, zogen ein sehr viel sicheres Passspiel auf, ackerten wie blöd und ließen Quickborn kaum Luft holen. Das war Fußball mit Herz und Verstand. Leider sollte es nach mehreren Möglichkeiten nur zum Anschlusstreffer durch Christopher, strammer Schuss aus 20 Metern, reichen. Hätten unsere Jungs doch bloß von Anfang an so gefightet. Deshalb muss man auch von einer völlig überflüssigen Niederlage sprechen. Aber auf die zweite Halbzeit kann man aufbauen.

Sehr positiv fanden die Hemdinger Spieler und Trainer die vielen angereisten Fans von Hemdingen, die sich am Freitagabend das Derby anschauen wollten. Danke und weiters so!!!

 

Tore:

1 : 0 15.min **N.N.
2 : 0 45.min **N.N.
2 : 1 78.min Christopher

Aufstellung:
A.Sass
T.Reimann, M.Langhinrichs, F.Schmidtke, S.Frank,
C.Wolf, M.Kahlcke, J.M.Mohr, P.J.Eichhorn,
C.Hachmann, T.Wesner

Reserve:
P.Möller, B.Lohse, T.Lohse, M.Glissmann, S.P.Kröger, T.Stabe