SPIELBERICHT: TuS Hemdingen-Bilsen 1. —   Glashütter SV 2.    6 : 4 (3 : 2) 

 

4.Punktspiel:

Kurioses Heimspiel, Zuschauer und Fans freuten sich...

 

Der erste Heimsieg nach einem Spiel mit erschreckenden Höhen und Tiefen.

Wir eröffneten bereits in der 4. Minute das muntere Toreschießen an diesem Sonntagnachmittag.
Hendrik war der Erste der sich heute über seinen Treffer freuen konnte.
Es folgten weitere gute Möglichkeiten um vorzeitig die Spannung aus dem Spiel zu nehmen,
doch wie schon öfter in den letzten Wochen neigen wir dazu, solche Spiele besonders dramatisch zu gestalten.
So mussten wir in der 16. Minute den Ausgleich hinnehmen, bevor Ben in der 22. Minute die Führung
wieder herstellen konnte. Aber erneut kamen die Gäste zurück und konnten nach 34 gespielten Minuten ausgleichen.
Chrischi konnte zum Glück die verdiente Führung wieder herstellen und so ging es mit 3:2 in die Pause.
Nachdem wir gute 25 Minuten pausiert hatten (aufgrund des Gewitters, dass über uns hinweg zog)
erwischten wir den deutlich besseren Start in Hälfte zwei.

Erst war es Torben, der einen Foulelfmeter sicher verwandelte, danach Hendrik der in der 51. Minute
sein zweites Tor erzielte. Und alle dachten wohl, dass wirds doch jetzt gewesen sein. Da kann ja nichts
mehr anbrennen. Aber Fehlanzeige!

Durch Treffer in der 74. und 81. Minute konnte Glashütte nochmal auf 5:4 verkürzen und in diesen schwachen
10 Minuten wäre auch der Ausgleich möglich gewesen.
Erst nach dem 6:4 durch Torben gaben sich die Gäste geschlagen.

Was soll man dazu noch sagen? Spiel dominiert, 3 mal geführt, trotzdem bis kurz vor Schluss nicht
"den Sack zu gemacht". Selbst Kini, der schon einige Haarsträubende Spiele von uns erlebt hat,
braucht nach diesem Spieltag erstmal 2 Wochen Urlaub und verabschiedete sich in die Türkei.

Nächste Woche geht es dann nach Ellerau zum ersten Derby der Saison.
Hier darf kein Punkt liegen gelassen werden. Wir hoffen wie immer auf eure Unterstützung.

ALLES AUF ROT!!

 

Tore:

1 : 0 04.min Hendrik Schmiedehausen
1 : 1 16.min ** N.N.
2 : 1 22.min Ben Petrikowski
2 : 2 34.min ** N.N.
3 : 2 40.min Christopher Nied
4 : 2 48.min Torben Mohr
5 : 2 51.min Hendrik Schmiedehausen
5 : 3 74.min ** N.N.
5 : 4 81.min ** N.N.
6 : 4 84.min Torben Mohr

Aufstellung:
Helge Lohmann
Sascha Blunk, Mike Wasielewski, Jens Meyer (logo 67.min Henning Hollstein), Christopher Nied (logo 80.min Kevin Joel Gibau),
logo Bjarne Pingel, Christoph Mattern, Hendrik Schmiedehausen, Marvin-Jay Gibau,
Torben Mohr, Ben Petrikowski (logo 72.min Onur Gergin)

Reserve:
Onur Gergin, Kevin Joel Gibau, Henning Hollstein, Radoslaw Majer