SPIELBERICHT:

TuS Hemdingen-Bilsen 1. —   Kickers Halstenbek 1.    5 : 1  (1 : 1)
 

 

20.Punktspiel:

Wiedergutmachung in Teilen gelungen...

 

Gegen das Schlusslicht wollte man die Niederlage gegen Gencler wieder vergessen machen. Dies gelang zwar, spielerisch ist da aber sicherlich noch Luft nach Oben.

Bereits nach 40 Sekunden schlug es in den Maschen des TuS ein, die neuformierte Dreierkette hatte nur das Nachsehen. Danach stellten sich die Kickers mit 11 Mann in die eigene Hälfte. Es war von nun an eigentlich nur noch ein Spiel auf ein Tor. Der Ausgleich fiel allerdings erst kurz vor der Halbzeit durch Joel Gibau.

Kurz nach dem Seitenwechsel war es erneut Joel Gibau, der nach schöner Flanke seines Bruders Marvin, den Ball über Linie köpfen konnte. In der 55.Minute dann der Aufreger des Spiels, nach einem Zweikampf im Mittelfeld sah Joel Gibau die Rote Karte. Völlig unverständlich und völlig überzogen, ein angeblicher Ellbogenschlag, den nicht der Schiedsrichter sondern der Linienrichter der gegenüberliegenden Seite aus 40 Metern Entfernung gesehen haben will. Sogar der Trainer der Kickers gab nach dem Spiel zu, er habe nicht den Ellenbogen benutzt, sondern lediglich den Allerwertesten nach hinten ausgestreckt. Nachdem sich die Lage nach etwa fünf Minuten wieder beruhigt hatte, konzentrierten wir uns wieder aufs Fussball spielen. Mit einem Mann weniger erspielten wir uns Chancen über Chancen, die Entscheidung wollte aber erst in der 80.Minute durch Bjarne Pingel gelingen. Zwei weitere Tore durch Torben Mohr und Claas Schönenberg rundeten das Ergebnis ab.

Das Osterwochenende brachte nur 3 Eier ins Nest. Der Vorsprung auf die Verfolger beträgt aber immer noch komfortable 9 Punkte.  Am Kommenden Sonntag steht das nächste Heimspiel auf dem Programm, der TuS Hasloh um Ex Spieler Carsten Bätge kommt nach Hemdingen.

Bis dahin...

ALLES AUF ROT!!

 

Tore:

0 : 1 01.min ** N.N.
1 : 1 40.min Kevin Joel Gibau
2 : 1 47.min Kevin Joel Gibau
3 : 1 78.min Bjarne Pingel
4 : 1 87.min Torben Mohr
5 : 1 90.min Hendrik Schmiedehausen

 

Aufstellung:
Helge Lohmann
Moritz Hirsch ( 34.min Bjarne Pingel), Christopher Nied, Christoph Mattern, Hendrik Schmiedehausen,
Torben Mohr, Robin Berg ( 84.min Henning Hollstein), Claas Schönenberg, Marvin Gibau, Joel Gibau,
Ben Petrikowski ( 73.min Tobias Wesner)

Reserve:
Henning Hollstein, Bjarne Pingel, Tobias Wesner, Sascha Blunk, Lukas Taube