SPIELBERICHT:

TuS Hemdingen-Bilsen 1. —   Holsatia im EMTV 2.    2 : 2  (0 : 1)
 

 

18.Punktspiel:

Ein glückliches Unentschieden oder

doch eher 2 verschenkte Punkte ?

 

Nach dem Spiel waren hier die Meinungen sehr gespalten. Natürlich ist ein Punkt nach einem 0:2 Rückstand super.
Aber hätte man seine Chancen genutzt wäre auch der Sieg möglich gewesen.
Aber von Anfang an...

Bereits ein paar Sekunden nach dem Anpfiff mussten wir feststellen, dass Holsatia nicht zu uns gekommen war um sich hinten rein zu stellen. Das 0:1 fiel aufgrund der kollektiven geistigen Abwesenheit in der Defensive. Der Schock war uns anzumerken und wir brauchten ca. 15 Minuten um ins Spiel zu kommen. Natürlich setzten die Gäste jetzt immer mehr auf Konter und ließen sich immer tiefer in die eigene Hälfte fallen. Trotz drückender Überlegenheit konnten wir vor der Pause nicht den Ausgleich erzielen.

Auch die zweite Halbzeit startete nicht sehr vielversprechend. In der 56. Minute mussten wir das 0:2 hinnehmen und die erste Saisonniederlage rückte näher. Doch wie schon so oft zeigten wir eine super Moral und konnten durch 2 Freistoßtore von Joel (62. + 71. Minute) den Punkt retten. Aber auch gerade in der Schlussphase gab es gute Chancen auf beiden Seiten, doch der Lucky Punch blieb dieses mal für beide aus. Am Ende können wir über einen Punkt froh sein und sollten uns jetzt auf die nächsten Aufgaben konzentrieren.

Da wäre es also fast passiert. Die erste Saisonniederlage konnte nur knapp verhindert werden. Jetzt heißt es, das Spiel abhaken und und in 2 Wochen gegen Gencler wieder alles reinwerfen. Am Karsamstag geht es gegen den nächsten Verfolger.

Bis dahin... ALLES AUF ROT!!

 

Tore:

0 : 1 01.min ** N.N.
0 : 2 56.min ** N.N.
1 : 2 62.min Kevin Joel Gibau
2 : 2 71min Kevin Joel Gibau

 

Aufstellung:
Helge Lohmann
Moritz Hirsch, Mike Wasielewski ( 46.min Hendrik Schmiedehausen), Sascha Blunk, Christoph Mattern,
Marvin-Jay Gibau ( 72.min Henning Hollstein), Yannic Sichting, Bjarne Pingel,Torben Mohr, Joel Gibau,
Ben Petrikowski ( 86.min Christopher Nied)

Reserve:
Henning Hollstein, Christopher Nied,Hendrik Schmiedehausen, Lukas Taube