SPIELBERICHT:  Tangstedt SV 1. — TuS Hemdingen-Bilsen 1.   1 : 5 (0 : 0) 

 

11.Punktspiel: Erste Halbzeit pfui, Zweite hui ...

 

Am Sonntag waren wir zu Gast beim Tangstedter SV, das Spiel fand auf dem neuen Kunstrasenplatz statt.
Es traf der Tabellenführer auf den Letzten, also eigentlich eine klare Angelegenheit. Eigentlich...
Was sich nämlich in der ersten Halbzeit abspielte war absolute Magerkost. Fehlpässe über Fehlpässe und
fehlende Einstellung. Auch wurden die Zweikämpfe nicht angenommen. Kaum Torchancen konnte man
sich herrausspielen, so ging es torlos in die Pause.
Ein Wechsel und die Änderung des Spielsystems brachte nun die erhoffte Wirkung. Man ging wesentlich
aggressiver zur Sache und auch spielerisch legte man gehörig zu. So dauerte es auch nur drei Minuten bis
Joel den ersten Treffer für den TuS erzielen konnte. Weitere 10 Minuten später konnte Ben das 2:0 markieren.
Innerhalb kürzester Zeit konnten Torben und Bjarne das Ergebnis auf 4:0 hochschrauben. Nach einer Ecke
kamen die Gelb-Blauen zum Anschlusstreffer. Den Schlusspunkt setzte erneut Torben mit einem sehenswerten
Treffer aus ca. 35 Metern. Traumtor und die entgültige Entscheidung. Leider verletzte sich noch unser Stürmer
Ben sodass wir die letzten 10 Minuten in Unterzahl beenden mussten. Gute Besserung.

Durch diesen Sieg konnten wir unsere Tabellenführung ausbauen, jetzt kommt es am kommenden
Sonntag zum Derby gegen Hörnerkirchen. Da muss man wieder zwei gute Halbzeiten zeigen,
sonst wird es verdammt schwer. Wir freuen uns auf dieses Duell.

Bis dahin...

ALLES AUF ROT !!!

 

Tore:

0 : 1 49.min Torben Mohr
0 : 2 60.min Ben Petrikowski
0 : 3 62.min Ben Petrikowski
0 : 4 64.min Bjarne Pingel
1 : 4 68.min ** N.N.
1 : 5 75.min Torben Mohr

 

Aufstellung:
Helge Lohmann
Radoslaw Majer ( 45.min Mike Wasielewski), Sascha Blunk, Christopher Nied, Christoph Mattern
( 67.min Henning Hollstein), Marvin-Jay Gibau, Yannic Sichting, Bjarne Pingel ( 77.min Lukas Taube), Joel Gibau,
Torben Mohr, Ben Petrikowski

Reserve:
Jens Meyer, Mike Wasielewski, Henning Hollstein, Lukas Taube