banner

 .: Jahresrückblick 2014... 

______________________________________________________________________

 

Fußball 1. und 2. Herren...

 

Wieder einmal liegt ein äußerst ereignisreiches Jahr hinter uns. Zu Jahresbeginn mussten wir den Rücktritt von Maik Poll, den es aus privaten Gründen nach NRW verschlagen hat, als Trainer hinnehmen. Interimsweise hat mit Beginn der Rückrunde Michael Wasielewski das Training übernommen. Parallel wurde ein neuer Trainer für die kommende Saison gesucht. Mit Patrick Kinastowski konnte die Vereinsführung einen alten Bekannten an den "Oskar-Masler-Platz" zurückholen. Kini war es sogar möglich, seine Trainertätigkeit schon zum 01.03.2014 aufzunehmen. Hierdurch hatte er die Gelegenheit, schon frühzeitig die Weichen für die neue Saison zu stellen. Sportlich war der Abstieg aus der Kreisliga im Sommer leider nicht mehr zu vermeiden. Durch den herausragenden Einsatz im Mannschaftsumfeld, ist es Kini gelungen, die vorhandene Mannschaft bei Laune zu halten und darüber hinaus gefühlte 20 Neuzugänge für den TuS zu akquirieren. – WAHNSINN – Nach 2 Jahren Pause konnte so wieder eine 2. Herrenmannschaft den Spielbetrieb aufnehmen.


Auch für Sponsoren ist unsere Fußballabteilung wieder interessant geworden. Dank Spenden unserer Mannschafts- kameraden Stephan Velten (tecis Finanzdienstleistungen) und Jens Meyer (Malermeisterbetrieb) konnten für die Mannschaften Aufwärmshirts und - pullis angeschafft werden. Des Weiteren konnten für die 1.Herren neue Trainingsanzüge, gestiftet von der Firma Workplace-Solutions, angeschafft werden und die Firma Salamon Gerüstbau spendierte einen neuen Trikotsatz. Vielen Dank an alle Sponsoren und unseren Förderkreis! An den Heimspieltagen lässt sich auch schon eine steigende Zuschauerresonanz feststellen. Die ehrenamtliche Hilfe außerhalb des Platzes ist nach wie vor erstklassig. Zu Saisonbeginn sind weitere positive Änderungen vorgenommen worden, beidie Parkplatzreservierung für unsere Schiedsrichter und die musikalische Untermalung nach einem Torerfolg. Herzlichen Dank im Namen der Mannschaften an alle Helfer bei unseren Heimspielen!


Sportlich kann man festhalten, dass unsere 1. Herren sich in einer stark besetzten Kreisklassenstaffel eine gute Ausgangsposition für den Wiederaufstieg in die Kreisliga erspielt hat. Die 2. Herren befindet sich noch in der Findungsphase. Ein eigener Trainer für die 2. Herren wird so langsam, aber sicher erforderlich. Insbesondere um Kini die Doppelbelastung abzunehmen und den Erfolg der ersten Mannschaft nicht zu gefährden. Interessierte Trainer können sich sehr gern dienstags oder donnerstags ab 19:30 Uhr ein Bild von der Mannschaft machen. Auch neue Spieler sind herzlich zu einem Probetraining eingeladen.

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und freuen uns auf eine erfolgreiche Rückrunde.

 

DanieI Lohmeier