banner

 .: Jahresrückblick 2007... 

______________________________________________________________________

 

Meister in der Saison 2006/07...

 

 

Tja, wer hätte das gedacht, dass uns das noch mal gelingen würde. Am Saisonende standen wir in einer sehr ausgeglichenen Staffel mit 36 Punkten (von möglichen 60) und 26:18 Toren ganz oben. Keine überragende Ausbeute, aber da keine Mannschaft wirklich besser war und wir die entscheidenden Spiele gegen die direkte Konkurrenz (Blankenese + Borstel) gewonnen haben, kann man wohl von einer verdienten Meisterschaft sprechen. Ausschlaggebend für diesen Erfolg waren aus meiner Sicht 3 Faktoren: Die beste Abwehr der Staffel, das Glück des Tüchtigen und unser guter Zusammenhalt. Der gute Zusammenhalt ist wohl durch die vielen Dinge, die wir gemeinsam “durchziehen“ (z. B. “Trainingslager“ in Dänemark, Osterfeuer, Dorffest, Weihnachtsfeier usw.), entstanden. Natürlich gab es auch zur Meisterschaft die entsprechenden Feierlichkeiten. Einer “kleinen Fete“ nach dem letzten Saisonspiel folgte am Wochenende danach die große Meisterfeier in der “Partyhalle“ Vielmoorheide 10 (an dieser Stelle noch mal vielen Dank an die“Glissmänner“ und ihre Frauen für die Ausrichtung). Ein großes Dankeschön geht auch an unseren Sponsor, der Zimmerei Stefan Klement, durch deren finanzielle Mithilfe es möglich war, zum letzten Saisonspiel mit einem neuen Trikotsatz (siehe Mannschaftsfoto) aufzulaufen.

Auch ein bisschen Statistik muss sein. Beste Torschützen waren A. Sichting (6), T. Jansen (4), S. Ahrens, T. Maaß und D. Parbst (je 3 Treffer). Die meisten Spielminuten (1365 von 1400) hat unser Keeper B. Schümann absolviert. Er wurde wegen seiner guten Leistungen auch zum Spieler des Jahres 2006 gekürt. Im übrigen sind alle an dem Erfolg beteiligten Spieler auf dem Foto mit der“Meisterschale“ zu sehen. Die Meisterschaft hatte natürlich den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse AB 04 zur Folge. Dieser Aufstieg ist für viele von uns noch mal eine echte sportliche Herausforderung. Denn eigentlich haben viele Spieler schon das Alter, um bei den Senioren spielen zu können. Die Zielsetzung für die neue Saison kann somit auch nur lauten, den Klassen- erhalt irgendwie zu schaffen. Damit wir diese sportliche Aufgabe etwas entspannter angehen können, haben wir unseren Kader mit 7 interessanten Neuzugängen “aufgepeppt“.

Vom SSV Rantzau kamen Bernd Bornhold, Michael Luttmann, Frank Maass und Sven Wittke. Aus dem Kreise unserer Ligamannschaft stießen Mathias Knorr, Lutz Schlüter und Sönke Schuster zu uns. Obwohl alle Neuzugänge durchweg als Verstärkung zu sehen sind, war der Anfang in der neuen Klasse recht schwierig.

Die ersten 3 Punktspiele gingen allesamt verloren (allerdings gegen die sogenannten Spitzenteams). Dann haben wir aber gegen den Duvenstedter SV mit einem 4:1 Sieg den ersten Dreier geholt. Damit war die Trendwende eingeleitet. Seitdem haben wir keinen Punkt mehr abgegeben. Nach 7 absolvierten Spielen belegen wir als Aufsteiger mit 12 Punkten und 17:11 Toren den 4. Tabellenplatz mit Tuchfühlung zur Spitze!!! Auch im Pokalwettbewerb läuft es hervorragend. Zuletzt haben wir sogar den klassenhöheren Harburger SC nach einem dramatischen Spiel mit 5:2 nach Elfmeterschießen besiegt und sind damit ins Achtelfinale eingezogen. 

Bleibt als Schlusswort nur zu sagen, dass es mit unserer Truppe im Moment viel Spaß macht.
Weiter so, Jungs!!!

 

Thorsten Jansen
Kapitän der 1. Alten Herren