banner

 .: Jahresrückblick 2015... 

______________________________________________________________________

 

2. E-Jugend / Jahrgang 2006...

 

Das Jahr 2015 war für die Jungs geprägt von Veränderungen! Die Frühjahrssaison konnten wir mit einem guten 5.Platz abschließen und sind dann zur Herbstsaison in der E-Jugend angekommen. Schnell haben wir gemerkt, dass die Anforderungen mit dem Alter auch steigen und haben unser Training angepasst. Wir sind begeistert, wie schnell die Jungs sich darauf eingestellt und auch gute Fortschritte gemacht haben. Somit konnten wir uns auch in der Herbstsaison verbessern und haben diese mit einem starken 4. Platz beendet! Nach den Herbstferien sind wir nun in die Winterzeit gestartet. Auch hier gibt es Veränderungen.


So sind wir nicht mehr zum Training in der Halle, sondern an beiden Trainingstagen auf dem Grandplatz anzutreffen. Zur Veränderung gehört leider auch, dass einige Spieler sich anderweitig ausprobieren wollten und mit dem Fußball aufgehört haben. Wir wünschen ihnen alles Gute auf ihrem Weg. Mit nun mehr 11 verbliebenen Kinder ist es schwierig ein Punktspielbetrieb zu gestalten, da der eine oder andere immer mal keine Zeit hat. Daher suchen wir dringend nach Verstärkung für den 2006er Jahrgang! Einfach mal an den Trainingstagen vorbeischauen und reinschnuppern!

 

 

Im Mai haben wir, fast schon traditionell, an dem Turnier in Hasloh teilgenommen. Es war wie immer super organisiert und wir konnten auch dort mit einem starken 4. Platz abschließen. Im Juli haben wir dann in Rugenbergen an dem großen Jubiläumsturnier teilgenommen, wo wir unter starken Mannschaften einen guten 8. Platz ergattern konnten. Zum ersten Mal haben wir dieses Jahr eine Sommerausfahrt gemacht, die uns in die Tolkschau geführt hat. Wir haben uns morgens getroffen und sind mit zwei Bussen gestartet. Anbei sind auch zwei Fotos vom Turnier in Hasloh und von der Ausfahrt in die Tolkschau.


Als erstes Highlight gab es schon zum Frühstück Schokocroissants satt für alle. Nachdem wir, dort angekommen, unsere beiden Grillhütten bezogen hatten, gab es auch für die Jungs kein Halten mehr und weg waren sie. In der Zeit haben wir dann das Grillen vorbereitet, bei dem es lecker Hamburger und Würstchen gab. Abends waren die Jungs so kaputt, dass fast alle auf der Rückfahrt geschlafen haben.

 

 

Mit diesem Rückblick freuen wir uns schon auf das kommende Jahr, dass es genauso ereignisreich werde.

 

Euer Trainerteam
Maik Grimm, Pascal Sansen und Stefan Schmidtke