banner

.: Hallenturnier in Elmshorn...

______________________________________________________________________

 

...bei Holsatia im EMTV

 

Turniersieg zwar etwas glücklich, jedoch keineswegs unverdient! Das Turnier bei Holsatia Elmshorn war da anders gelagert. Es war vom Veranstalter so angelegt, dass er jeweils die stärksten Spieler abforderte. So kam unsere Ligamannschaft der E-Jugend zum Zuge. Es waren folgende Mannschaften dabei:
Holsatia im EMTV, SSV Rantzau, Heidgrabener SV, Hetlingen MTV, SV Blankenese,
Mooreger SV und wir der TuS Hemdingen-Bilsen.


Das erste Spiel begannen wir gegen Heidgraben. Hier gingen wir recht früh durch einen sehenswerten Treffer in Führung (Einkicken von einem Mittelfeldspieler-  es wurde ein hoher Ball auf dem zweiten Pfosten gespielt - Der Angreifer spielte im Fallen einen angedeuteten Fallrückzieher den Ball vor das Tor - Der einkickende Spieler lief durch und schoss den Ball in das Tor). Letztendlich endete das Spiel unglücklich 2:2! Im zweiten Spiel gegen Rantzau konnten im gesamten Spielverlauf keine Tore geschossen werden. Es endete 0:0. Im dritten Spiel gegen Moorege stürmten wir und hatten zahlreiche Torchancen. Leider nutzten wir keine der Möglichkeiten und Moorege nutzte eine der ganz wenigen Tormöglichkeiten und gewannen so das Spiel. Das nenne ich eine gute Chancenauswertung von Moorege. Das Spiel endete 0:1! Im vierten Spiel gegen Hetlingen spielte unsere Mannschaft dann sehr erfolgreich auf. Wir gewannen nach vielen schönen Ballstaffetten und Torchancen mit 4:1. Im fünften Spiel gegen Holsatia Elmshorn gewannen wir mit 3:0. Hier spielten wir wieder überlegen und schossen auch die Tore. Wir feierten den Sieg noch eine Weile in der Halle und wir fuhren alle vergnügt nach Hause!


Im letzten/ sechsten Spiel gegen Blankenese ging es plötzlich und unerwartet um den Turniersieg, zugegebenermaßen nur wenn die letzte Partie zwischen Heidgraben und Rantzau für uns optimal laufen würde. Allerdings mussten wir dieses Spiel erst einmal mit mindestens zwei Toren Unterschied gewinnen. Wir machten in diesem Spiel richtig Druck und hatten zweimal einen Grund zur Freude. Wir gewannen mit 2:0! Im letzten Turnierspiel zwischen Heidgraben und Rantzau musste Rantzau knapp gewinnen, dann haben wir es geschafft! Unsere Kinder feuerten unseren Nachbarn Rantzau lautstark an und Rantzau unterstützte uns auf dem Platz. Sie siegten mit 3:0 und wir gewannen das Turnier punktgleich mit Rantzau und Heidgraben. Insgesamt konnte man am gesamten Turnierverlauf sagen, dass es hochklassige und enge Spiele waren, die das Turnier prägten. Drei Mannschaften punktgleich an der Tabellenspitze zeigte hier das toll ausgesuchte Teilnehmerfeld vom Veranstalter.

Unsere Kinder belohnten sich über das gesamte Turnier für das schöne Offensivspiel und gewannen das Turnier zwar etwas glücklich, jedoch keineswegs unverdient!

 

Ralf Warns