banner

.: Ausfahrt 2015...

______________________________________________________________________

 

...des Jahrganges 2005

 

   © Alle Bilder von Ralf Warns

 

Am 19.6.2015 startete unsere Wochenendausfahrt des Jugendfußballjahrganges 2005 und der Freizeitmannschaft des TuS Hemdingen-Bilsen nach St. Peter-Ording. Es war unsere zweite Ausfahrt des Jahrganges. Das Besondere an dieser Fahrt war, dass zu unseren 19 Kindern und 8 Erwachsenen noch weitere Kinder, Betreuer und Eltern des Tangstedter SV kamen. So wurde die Ausfahrt gemeinsam geplant und organisiert. Wir mieteten uns im Haus Bevensen im Ortsteil Böhl ein. Wir bekamen das gesamte "Deichhaus" und hatten noch ein weiteres Zimmer im Haupthaus. Tangstedt nahm die Zimmer im Erdgeschoss, der TuS bekam das Obergeschoss. Nach der Ankunft gegen 17 Uhr wurden die Zimmerbelegungen bekannt gegeben. Das war für die Kinder sehr spannend, da sie vorher nur wussten, dass sie sich einen Zimmerpartner wünschen durften. Jeder Wunsch wurde berücksichtigt und so wurde der Belegungsplan rund um die Kinderwünsche "gestrickt".

Die Kinder bezogen ihre Betten und dann bekamen wir Abendbrot. Danach spielten beide Vereine das erste Mal gegeneinander. Es wurde hier sehr deutlich, dass die Trainer sich gut kannten, die Kinder jedoch ihre Bezugsgruppe innerhalb ihres Vereines sahen, dass änderte sich jedoch schon am nächsten Tag. Hier mischten sich nach dem Kennenlernen beide Mannschaften und sie spielten nicht nur beim Fußball gemischt zusammen sondern sie besuchten sich um gemeinsame Aktivitäten zu unternehmen, wie gemeinsam Quartett zu spielen. Nicht vergessen möchte ich, dass Tangstedt sich einen Zauberauftritt vom Trainer Ralf Warns vom TuS Hemdingen gewünscht hätte. Dieser Auftritt fand im gemeinsamen Sozialraum mit allen Kindern statt. Anschließend verbrachten die Kinder ihren ersten "aufregenden" Abend im Haus.

Am Samstag spielten wir ab 10 Uhr auf einem gemieteten Rasenplatz einer Schule ein Fußballturnier auf dem Großfeld. Jede der Mannschaften hatte 13 Feldspieler und dann noch Einwechselspieler. Diese waren auch sehr wichtig, da eine Spielzeit 20 Minuten dauerte und die Kinder sehr viel laufen musste. Zu den zwei Jugendmannschaften haben wir eine Eltern/Betreuer- Mannschaft mit 6 Personen gebildet. Es gab Hin- und Rückspiel, so mussten alle drei Teams 4 mal antreten. Die zwei Gewinnermannschaften waren unsere E-Jugend Mannschaften...  Sie erhielten bei der Siegerehrung eine Gewinnermedaille zur Erinnerung.  Eine weitere Erinnerung war, dass sie bei der Ankunft ein extra gestaltetes Shirt bekamen. Die Tangstedter in Blau (Vereinsfarben), wir nahmen rot (Vereinsfarben). Auf der Vorderseite waren jeweils beide Wappen der Vereine nebeneinanderstehend. Auf der Rückseite stand bei allen St. Peter-Ording. Am Samstagnachmittag haben wir nach den anstrengenden Spielen erst einmal Pause gemacht und anschließend waren wir alle am Strand und genossen die Seeluft. Am Abend wurde gemeinsam gegrillt und die Kinder spielten danach entweder selbst Fußball, knickerten oder sahen die U21 im TV.

Gegen 22 Uhr fielen alle vor Erschöpfung in ihr Bett und mussten teilweise am Sonntag zum Frühstück geweckt werden. Nach dem Frühstück wurden die Fahrzeuge gepackt und die Kinder wollten gleich kicken. Der Unterschied zum ersten Tag war, ohne Schiedsrichter und teilweise haben sie sich alleinbestimmt gemischt! So begann dieser gemeinsame Ausflug mit zwei unterschiedlichen Gruppen und endete mit vielen Freundschaften zwischen diesen Gruppen. Nächsten Sonntag dürfen wir zum Punktspiel nach Tangstedt reisen.... Es wird ein Punktspiel bei unseren Freunden!

 

Schöne Grüße
Ralf Warns
(TuS Hemdingen-Bilsen)